Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Präambel

Die wannarent GmbH (kurz: "wannarent") bietet privaten Personen (kurz: "Nutzer") mit der Mobile-App "wannrent" (kurz: "Plattform") die Möglichkeit Inserate zur zur entgeltlichen Nutzungsüberlassung von alltäglichen Gebrauchsgegenständen, wie beispielsweise Elektrogeräte, Werkzeuge, Haushaltsgeräte, Kleidung, Sport- & Freizeitartikel, Partyzubehör, Bücher/DvDs & CDs, Kindersachen, etc (kurz: "Gebrauchsgegenstände") zu veröffentlichen. Den Nutzern der Plattform ist es somit möglich, untereinander Kontakt aufzunehmen und Verträge zur Anmietung (Nutzungsüberlassung) der inserierten Gebrauchsgegenstände (bilateral) abzuschließen. Die Mobile-App wannarent verfolgt den Zweck der Vermittlung von Gebrauchsgegenständen zwischen Nutzungsnehmer und Nutzungsgeber. Wannarent selbst bietet keine Gebrauchsgegenstände an und wird in keiner Weise Vertragspartner der zwischen den Nutzern abgeschlossenen Nutzungsverträge, sondern stellt lediglich die Vermittlungsplattform für die Nutzer zur Verfügung.

2. Allgemeines

2.1 Geltungsbereich und Anwendung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz "AGB") von wannarent gelten für die Plattform.

Diese AGB finden Anwendung auf alle Rechtsgeschäfte zwischen wannarent einerseits, und den Nutzern der Plattform andererseits. Sämtliche wechselseitigen Rechte und Pflichten der vorgenannten Vertragspartner bestimmen sich ausschließlich nach dem Inhalt der gegenständlichen AGB. Entgegenstehende AGB gelten nur, wenn wannarent diese ausdrücklich und schriftlich anerkannt hat.

2.2 Neue Version

Wannarent behält sich ausdrücklich die jederzeitige Änderung dieser AGB, ohne Angabe von Gründen, vor. Sofern diese AGB tatsächlich geändert werden, erfolgt unverzüglich ein Hinweis an die von den Nutzern bei der Registrierung bekanntgegebene E-Mailadresse. Die Zustimmung zu den geänderten AGB gilt als erteilt, wenn der Nutzer nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Versendung des Hinweises Widerspruch gegen die geänderten AGB erhebt.

Weiters wird die Zustimmung zu den geänderten AGB erteilt, wenn die Plattform nach Änderung der AGB weiterhin genutzt wird. 

3. Datenschutz

Die Nutzer der Plattform haben die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen. Die Datenschutzerklärung bildet einen integrierenden Bestandteil der AGB in der jeweils geltenden Fassung.

4. Registrierung für die Plattform

4.1 Anforderungen

Voraussetzung für die Registrierung und Nutzung auf der Plattform ist Volljährigkeit (Vollendung des 18. Lebensjahres) und uneingeschränkte Geschäftsfähigkeit.

4.2 Vertragsverhältnis

Mit der Registrierung gehen die Nutzer mit wannarent ein auf unbestimmte Zeit abgeschlossenes Vertragsverhältnis zu den AGB in der jeweils geltenden Fassung (gegenständlichen AGB) ein.

4.3 Kosten

Mit der Registrierung auf der wannarent Plattform sind keine Kosten verbunden. Die erfolgreiche Registrierung ist Voraussetzung für die Schaltung von Inseraten auf der Plattform. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht.

4.4 Gebühren

Für allfällige öffentliche Gebühren, Abgaben und Steuern, die mit dem Vertragsabschluss oder der Schaltung eines Inserats verbunden sein können, haftet ausschließlich der Nutzer. Sollten aufgrund von Änderungen der Rechtslage neue Gebühren, Abgaben oder Steuern vorgeschrieben werden, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht der geltenden Rechtslage entsprachen, (noch nicht aktuell waren, so) sind diese ebenfalls vom Nutzer zu tragen.

4.5 Benutzerkonto

Nutzer der Plattform nehmen ausdrücklich zur Kenntnis, dass pro Person nur ein Benutzerkonto zulässig ist. Für den Fall, das einer Person mehrere Benutzerkonten zugeordnet werden können, behält sich wannarent das Recht vor, sämtliche oder einzelne Benutzerkonten des betroffenen Nutzers ohne Vorwarnung und Ersatzanspruch zu löschen.

Im Zuge der Registrierung ist wannarent dazu berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, von den Nutzern geeignete Identitätsnachweise (zB Lichtbildausweis) anzufordern.

Sofern wannarent nicht die notwendigen und angeforderten Identitätsnachweise binnen angemessener Frist erhält, erfolgt keine Registrierung bzw wird das Benutzerkonto unverzüglich gelöscht (siehe Punkt 4.7.1).

4.6 Benutzerdaten

Nutzer der Plattform verpflichten sich dazu:

  • richtige, vollständige, wahrheitsgemäße sowie gesetzmäßige Angabe zu ihren Daten zu machen

  • ihre Zugangsdaten (zB Benutzername, Passwort, etc.) vor Dritten und Unbefugten geheim zu halten und zu schützen

Den Missbrauch bzw die unbefugte Nutzung des Benutzerkontos durch Dritte hat der betroffene Nutzer wannarent unverzüglich schriftlich (– per E-Mail ist ausreichend –) anzuzeigen. Ausdrücklich festgehalten wird, dass das Formgebot der Schriftlichkeit bei Anzeige per Mail gewahrt ist . Bis zur schriftlichen Anzeige an wannarent werden jede mit dem Benutzerkonto zusammenhängende Handlungen oder die Inanspruchnahme von Leistungen dem betroffenen Nutzer zugerechnet. Ersatzansprüche gegen wannarent ist ausdrücklich ausgeschlossen.

4.7 Ausschluss & Löschung

4.7.1 Benutzerkonto

Wannarent behält sich ausdrücklich die unverzügliche Sperre bzw die Löschung eines Benutzerkontos vor – ohne jeglichen Ersatzanspruch des Nutzers – bei Verstößen gegen:

  • anzuwendende Gesetze

  • die gegenständlichen AGB

  • die guten Sitten

  • bei begründetem Verdacht auf missbräuchliche Verwendung der Plattform

  • bei unvollständigen oder unrichtigen Angaben oder Nichtübermittlung geforderter Nachweise oder Unterlagen

  • bei Zahlungsverzug gegenüber wannarent

Darüber hinaus behält sich wannarent ausdrücklich das Recht vor, Personen ohne Angabe von Gründen von der Benutzung der Plattform auszuschließen.

5. Inserate

5.1 Allgemeines

Die Plattform dient seinen Nutzern dazu Anzeigen über Gebrauchsgegenstände (kurz: "Inserate") zu veröffentlichen um mit anderen Nutzern in Kontakt zu treten und in weiterer Folge Verträge abzuschließen.

5.2 Anforderungen & Löschung

Inserate, die nicht den AGB oder gesetzlichen Vorschriften entsprechen werden von wannarent – ohne Anspruch auf Ersatz – gelöscht, diesbezüglich wird auf Punkt 4.7.1 verwiesen.

Darüber hinaus werden Inserate gelöscht wenn diese:

  • doppelt geschalten werden,

  • für andere Nutzer beleidigend sind

  • gegenüber anderen Nutzern politische oder diskriminierende Äußerungen sowie anstößige Bilder und Texte enthalten

  • gegen Rechte Dritter verstoßen (zB Urheberrechtsverletzung)

  • gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen (bspw nach dem Verbotsgesetz)

  • gegen die guten Sitten bzw. ethischen Grundsätze verstoßen

Wannarent schließt jegliche Haftung für den Inhalt und die rechtliche Zulässigkeit und Aktualität der von Nutzern freigegebenen Inserate aus. Festgehalten wird, dass die Beschreibung des Gebrauchsgegenstandes und das Benutzerkonto des Nutzers, sowie die hierbei verwendeten Bilder nicht die Rechte anderer verletzen und sich ausschließlich auf das Inserat, welche der Vertragsanbahnung dient, beziehen dürfen. Eine Verpflichtung von wannarent, Inserate vor oder nach ihrer Veröffentlichung auf der Plattform auf ihre rechtliche Zulässigkeit bzw auf die Verletzung von Rechten Dritter zu überprüfen besteht nicht. Die Haftung und Verantwortung liegt ausschließlich beim jeweiligen Nutzer, der das Inserat in seinem Namen zur Veröffentlichung auf der Plattform freigegeben hat.

Inserate von gesperrten Nutzern werden unverzüglich gelöscht und der Vertrag mit wannarent wird mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Ersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen. Bereits an wannarent geleistete Servicegebühren werden nicht rückerstattet. Für die Rückerstattung bereits geleisteter Nutzungsentgelte an andere Nutzer übernimmt wannarent keine Haftung.

5.3 Laufzeit

Inserate werden für unbestimmte Dauer auf der Plattform veröffentlicht.

5.4 Verfügbarkeit

Der Nutzer, welcher die Sache überlasst, (im Folgenden: Nutzungsgeber) gewährleistet, dass sich die im Inserat angezeigten Gebrauchsgegenstände in seinem physischen Besitz befinden und für andere Nutzer verfügbar sind. Der Nutzungsgeber muss in der Lage sein, dem Nutzungsnehmer innerhalb einer vereinbarten angemessenen Lieferfrist den angezeigten Gebrauchsgegenstand zu übersenden oder zu übergeben.

5.5 Eigener Subpunkt (Rücktrittsrechte der Verbaucher)

Die den Verbrauchern (§ 1 KSchG und § 1 FAGG) im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes und Fern- und Auswärtsgeschäftegesetzes in der jeweils geltenden Fassung zustehenden Rücktrittrechte bleiben bei den zwischen den Nutzern geschlossenen Gebrauchsüberlassungsverträgen unberührt. Die materiellen und formelle Erfüllung der gesetzlichen Informationspflichten bei Verbrauchergeschäften trifft jedoch ausschließlich die Vertragsparteien des Nutzungsvertrages.

5.5 Kennzeichnungspflicht

Ist der im jeweiligen Inserat angezeigte Gebrauchsgegenstand nicht verfügbar, so trifft den anbietenden Nutzer eine entsprechende Kennzeichnungspflicht. Wannarent hat das Recht, jedoch nicht die Verpflichtung, Nutzer bei Verstoß dieser Kennzeichnungspflicht abzumahnen.

5.6 Entgelt

Die Nutzer verpflichten sich, vor der Veröffentlichung eines Inserats das Feld auf der Plattform, mit dem für die Nutzung (Anmietung) des jeweiligen Gebrauchsgegenstandes anfallenden Entgelt, auszufüllen. Das Entgelt versteht sich als Endpreis einschließlich eventuell anfallender Umsatzsteuer und weiterer Preisbestandteile, jedoch ohne Liefer- oder Versandkosten. Der Gebrauchsüberlasser haftet für die gesetzeskonforme Abfuhr einer eventuell anfallenden Umsatzsteuer. Jegliche Haftung von wannarent für die rechtskonforme Abfuhr der Umsatzsteuer wird ausdrücklich ausgeschlossen .

5.7 Eigener Subpunkt (Gewerbeberechtigung)

Der Gebrauchsüberlasser verpflichtet sich bei Anwendbarkeit der Gewerbeordnung in der jeweils geltenden Fassung sein Gewerbe angezeigt oder gemeldet zu haben sowie alle weiteren gewerberechtlichen Vorschriften zu erfüllen. Jegliche Ansprüche der Nutzer aus der Nichteinhaltung der gewerberechtlichen Vorschriften gegenüber wannarent sind ausgeschlossen.

5.7 Veröffentlichung

Die Nutzer sind für die wahrheitsgemäße Erfassung der Inserate, insbesondere durch Fotos und Beschreibung des Gebrauchsgegenstandes, verantwortlich. Wannarent übernimmt keine, wie immer geartete Gewähr, für die Richtigkeit der Angaben der Nutzer. Dies umfasst insbesondere die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten von Nutzern oder deren Erreichbarkeit. Ebenso schließt wannarent jegliche Haftung für Inhalt, Richtigkeit, Aktualität oder Verlässlichkeit, Benutzbarkeit der inserierten Gebrauchsgegenstände, Missbrauch, Schreib- und Übermittlungsfehler, etc., aus.

5.8Format

Inserate werden lediglich in dem von der Plattform vorgegebenen Format veröffentlicht. Die Veröffentlichung des Inserats durch wannarent erfolgt in der Regel binnen 48 Stunden ab der vom Nutzer erteilten Freigabe. Wannarent übernimmt jedoch keine Haftung (Verantwortung) dafür, dass Inserate zu einem bestimmten Zeitpunkt online gehen oder gelöscht werden. Ein Anspruch des Nutzers besteht nicht.

5.9 Erweiterung & Werbung

Wannarent kann jederzeit sein Service erweitern bzw. abändern und ist berechtigt, Werbung auf der Plattform zu schalten.

6. Servicegebühr

6.1 Allgemeines

Beabsichtigt ein Nutzer über einen Gebrauchsgegenstand einen Vertrag zur Nutzungsnahme abzuschließen, hat dieser vor Vertragsabschluss mit dem inserierenden Nutzer, die aus dem jeweiligen Inserat ersichtliche Servicegebühr an wannarent zu bezahlen.

6.2 Höhe der Servicegebühr

Die Servicegebühr bemisst sich in Transaktionen zu je EUR 0,99 pro Transaktion. Die Servicegebühr fällt pro Anmietung (Nutzung) eines Gebrauchsgegenstandes an und ist im Voraus zur Zahlung fällig.

6.3 Kostentragung

Der Nutzungsnehmer (anmietende Nutzer) trägt alle mit der Zahlung (z.B. Überweisung) verbundenen Kosten und Spesen, wie Bankspesen, Manipulationsgebühren inklusive allfälliger gesetzlicher Mehrwertsteuer, Abgaben und sonstiger Zuschläge.

6.4 Zahlungsmittel

Die Bezahlung der Servicegebühr erfolgt durch In-App-Käufe, somit über die im iTunes-Store (für Apple-Benutzer) oder Play Store (für Android-Benutzer) hinterlegte Zahlungsmethode.

6.5 Verrechnung

Die Rechnungslegung erfolgt über den iTunes-Store oder den Play Store per E-Mail. Werden Rechnungen nicht innerhalb von 14 Tagen ab Zugang gerügt, gelten sie als vom Nutzer anerkannt.

6.6 Kontodeckung

Allfällige entstehende Verzögerungen bei der Bezahlung gehen zu Lasten des Nutzers (bspw bei Sperre oder Überziehung des Kontos).

6.7 Verzugszinsen

Im Falle des Zahlungsverzugs (siehe Punkt 6.6) ist wannarent dazu berechtigt die gesetzlichen Verzugszinsen gegenüber dem Nutzer geltend zu machen.

6.8 Anspruch auf Servicegebühr im Verzugsfall

Eine Haftung von wannarent für das Einhalten von zwischen den Nutzern vereinbarten vertraglichen Verpflichtungen und Zusagen ist ausgeschlossen und berührt nicht den Anspruch von wannarent auf Zahlung der fälligen Servicegebühr. Davon inbegriffen ist auch der Fall, dass wannarent einen Nutzer berechtigterweise sperrt oder das Inserat aus Gründen, die der Inserent zu vertreten hat, löscht.

7. Support

7.1 Anfragen

Nutzer können sich per E-Mail[FJ23]  an den wannarent Support wenden.

7.2 Bearbeitungsdauer

Supportanfragen werden in der Regel binnen 48 Stunden ab deren Einlangen bearbeitet. Mündlich erteilte Auskünfte sind nicht verbindlich. Wannarent haftet in diesem Fall nicht.

7.3 Kosten & Gebühren

Sofern für Supportanfragen- und Bearbeitung Entgelte oder Gebühren fällig werden, wird wannarent dies dem Nutzer vor deren Anfall zur Kenntnis bringen.

8. Urheberrecht

8.1 Rechteeinräumung

Mit der Freigabe zur Veröffentlichung eines Inserats räumt der Nutzer selbst oder im Namen des Rechteinhabers wannarent das ausschließliche und übertragbare Nutzungsrecht ein, diese Inhalte zeitlich und räumlich unbegrenzt im Rahmen der Tätigkeit von wannarent zu verbreiten, zu ändern, zu bearbeiten oder zu veröffentlichen.

8.2 Recht zur Eigenwerbung

Die Rechteeinräumung umfasst gleichzeitig das Recht für wannarent, das jeweilige Inserat zum Zweck der Eigenwerbung zu nutzen.

8.3 Abwehr von Ansprüchen

Wannarent hat das Recht, jedoch nicht die Pflicht, rechtswidrige Eingriffe von an wannarent übertragenen Nutzungsrechten im eigenen Namen abzuwehren bzw. hieraus resultierende Ansprüche (allenfalls auch) gerichtlich geltend zu machen.

Der Nutzer eines vom Rechteeingriff betroffenen Inserats verpflichtet sich wannarent im Falle der Abwehr durch wannarent selbst, bestmöglich zu unterstützen.

Der Nutzer hat jegliche Ansprüche Dritter, die an ihn herangetragen werden, unverzüglich und schriftlich wannarent zur Kenntnis zu bringen.

9. Haftung und Gewährleistung

Die von Nutzern auf der Plattform veröffentlichten Inserate stellen in keinem Fall verbindliche Angebote von wannarent dar. Verträge über die Anmietung von Gebrauchsgegenständen kommen ausschließlich zwischen den Nutzern bilateral und direkt zustande. Eine Haftung von wannarent für das Zustandekommen oder Nichtzustandekommen eines Vertrags zwischen Nutzern, sowie eines bestimmten Erfolgs, noch für die Durchsetzbarkeit eines zwischen Nutzern abgeschlossenen Vertrags, besteht nicht.

Weiters schließt wannarent jedwede Haftung für das Vorhandensein, die Funktionsweise, -fähigkeit, die im Inserat beschriebenen Eigenschaften etc. der zur Gebrauchsüberlassung angebotenen Gebrauchsgegenstände, etc. beispielsweise aus dem Titel, des Verzuges, der Gewährleistung, Garantie, Schadenersatz, Produkthaftung, etc. aus. Wannarent übernimmt keine wie immer geartete Verpflichtung, weitere Informationen über die von den Nutzern angebotenen Gebrauchsgegenstände, etc. einzuholen oder weiterzugeben.

Sämtliche Nutzer der Plattform, verpflichten sich urheberrechtliche, wettbewerbsrechtliche, markenschutzrechtliche und sonstige zustehende Rechte Dritter nicht ohne deren Zustimmung zu nutzen, zu bearbeiten, zu verfälschen, zu löschen oder unkenntlich zu machen. Nutzer der Plattform werden wannarent in jedem Fall von etwaigen Ansprüchen Dritter, die in den jeweiligen Verantwortungsbereich des Nutzers fallen, vollkommen schad- und klaglos halten. Dies umfasst insbesondere Rechtsanwalts- und Gerichtsverfahrenskosten, falls wannarent wegen von Nutzern eingestellter und damit veröffentlichter Inhalte zivil- oder strafrechtlich, gerichtlich oder außergerichtlich, insbesondere durch Privatanklagen wegen Beleidigung, übler Nachrede, Kreditschädigung nach dem Strafgesetz oder durch Verfahren nach dem Mediengesetz, dem Urheberrechtsgesetz sowie sonstigen Immaterialgüterrechten, dem Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb oder wegen zivilrechtlicher Ehrenbeleidigung sowie Kreditschädigung in Anspruch genommen wird.

Explizit ausgeschlossen ist eine Haftung von wannarent für Schäden die dem Nutzer für die Kompatibilität der Plattform mit der Hard-, Software, für die ständige Verfügbarkeit, für Viren, Missbrauch oder Schäden, die durch unsachgemäße Bedienung des Nutzers aufgrund von ungeeigneter, verwendeter Hard- und Software sowie für Fehlfunktionen, die aufgrund der Internetanbindung oder die sonst aus der Nutzung der Daten oder der Plattform entstehen. Wannarent haftet auch nicht für einen Ausfall der Server von wannarent.

Wannarent weist ausdrücklich darauf hin, dass die unberechtigte Herstellung von Kopien, unberechtigtes Verlinken bzw die Veröffentlichung von Inseraten eines Dritten als eigenes Angebot nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann.

Ansprüche von Nutzern aufgrund der genannten Vorgehensweise Dritter gegenüber wannarent sind ausgeschlossen.

Sofern wannarent nach den gesetzlichen Bestimmungen für einen Schaden einzustehen hat, ist die Haftung von wannarent auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Eine weitergehende Haftung von wannarent, insbesondere für leichte Fahrlässigkeit, atypische Schäden, entgangenen Gewinn, Mangelschäden, mittelbare- und Folgeschäden, Schäden Dritter, etc. ist ausgeschlossen. Die Beweislast für das Verschulden von wannarent trägt der Nutzer. Allfällige Schadenersatzansprüche gegenüber wannarent verjähren jedenfalls innerhalb von sechs Monaten. Eine Haftung für Schäden aufgrund höherer Gewalt ist ausgeschlossen.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Beendigung

10.1.1 Schriftlich

Die Beendigung des Vertragsverhältnisses durch wannarent oder deren Nutzer erfolgt schriftlich, wobei durch E-Mails das Formgebot der Schriftlichkeit gewahrt ist und gilt mit Zustellbestätigung des E-Mailservices des Nutzers als zugegangen.

10.1.2 Online

Darüber hinaus können Nutzer das Vertragsverhältnis jederzeit durch Löschen des Benutzerkontos beenden. Wannarent ist zudem zur vorzeitigen Auflösung aus wichtigem Grund (siehe 4.7) berechtigt.

10.2 Rechtsnachfolge

Alle Rechte und Pflichten sind auf Rechtsnachfolger (Einzel-, Gesamtrechtsnachfolge) zu überbinden. Die Weitergabe von Rechten und Pflichten an Dritte ist dem Nutzer, ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von wannarent, nicht gestattet.

10.3 Schriftform

Änderungen und Ergänzungen des mit wannarent abgeschlossenen Vertragsverhältnisses bedürfen der Schriftform. Davon umfasst sind auch Nebenabreden und Zusicherungen sowie nachträgliche Vertragsänderungen, wie auch das Abgehen vom Schriftformerfordernis.

10.4 Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen lässt die Geltung der übrigen Bestimmungen der AGB unberührt und tritt an die Stelle der unwirksamen Klausel eine wirksame Klausel die nach dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich und rechtlich am nächsten kommt. Dies gilt sinngemäß auch für den Fall einer Lücke in den Bestimmungen.

10.5 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Auf alle Rechtsverhältnisse zwischen wannarent und den Nutzern gelangt österreichisches Recht unter Ausschluss von Verweisnormen des IPR bzw. des UN-Kaufrechts zur Anwendung. Erfüllungsort ist der Sitz von wannarent. Für Streitigkeiten gilt die Zuständigkeit des sachlich in Betracht kommenden Gerichts für Mödling als vereinbart.

10.6 Aktualität und Änderung der AGB

Diese AGB sind aktuell gültig und haben den Stand 1. Oktober 2019 . Durch die Weiterentwicklung der Plattform und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese AGB zu ändern (siehe Punkt 2.2.). Wannarent empfiehlt seinen Nutzern, diese AGB in regelmäßigen Abständen zu durchzulesen.

 

Stand 1.10.2019

BE PART OF THE RENTING-REVOLUTION.

wannacontact us?

Dann schreib uns doch einfach auf:

hello@wannarent.app

© 2019 wannarent GmbH